Der Vorstand hat sich einmal mehr intensiv mit der aktuellen Situation des Corona Virus und unser geplanten GV auseinandergesetzt. Nachdem wir nochmals mit den Empfehlungen des BAG, der Zürcher Gesundheitsdirektion und anderen Organisationen erörtert haben, kommen wir zum Schluss die GV am 21. März 2020 abzusagen. Das ausgegebene Ziel der Gesundheitsbehörden ist es, grössere Veranstaltungen abzusagen und bei kleineren Abstand zu halten. An der GV und dem anschliessenden Apéro ist die Einhaltung der Abstände nicht möglich. Es gilt daher Folgendes:

  • Die GV vom Samstag 21.3.2020 ist abgesagt.
  • Der formelle Teil werden wir schriftlich in Form von einer Konsultativabstimmung abhalten. Diese bildet dann die Basis für die weitere Arbeit des Vorstandes. Die konsultativen Beschlüsse werden zu einem späteren Zeitpunkt  formell bestätigt. Sie werden in den nächsten Tagen die Unterlagen inklusive Abstimmungsformular per e-mail oder per Post erhalten. Ich bitte Sie an der schriftlichen Abstimmung teilzunehmen, damit das Ergebnis repräsentativ wird.
  • Das Traktandum 9 bzgl. Diskussion und Beschlussfassung über das Format der Clubmeisterschaft verschieben wir auf die nächste Versammlung. Für das Jahr 2020 gilt das alte Format der Clubmeisterschaft.
  • Das Gratisturnier mit anschliessendem Apéro Riche wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
  • Der ordentliche Turnierbetrieb wird weiterhin aufrecht erhalten. Jedes Mitglied muss selber entscheiden, ob es noch an den Turnieren teilnehmen will oder nicht. Am Samstag 21.3. wird ein normales Clubturnier durchgeführt. Die gemachten Anmeldungen für das GV Turnier werden alle annulliert und man muss sich neu anmelden.

Der Vorstand bedauert diesen Entscheid treffen zu müssen und hofft auf Ihr Verständnis.