Die Mitglieder haben an der Generalversammlung vom 14. August beschlossen, dass sie die Einführung einer Covid-19 Zertifikatspflicht im Corner so schnell als möglich wünschen. Nachdem die Fallzahlen stark ansteigen und speziell die Kapazitäten in den Intensivstationen der Spitälern wieder knapp werden, hat der Vorstand beschlossen, die Zertifikatspflicht für alle Veranstaltungen im Bridge Corner jetzt schon per 1. September einzuführen.

Die Zertifikatspflicht gilt für alle Besucher des Bridge Corners. Die Turnierleiter oder Vorstandsmitglieder werden die Kontrollen stichprobeartig durchführen.

Ab 1. September muss man daher das Zertifikat (in Papierform oder auf dem Mobile) dabei haben, das bestätigt, dass man entweder geimpft, genesen oder negativ getestet ist.